Die Perlenschwester

Der vierte Teil der Reihe »Die sieben Schwestern« von Lucinda Riley führt die viertälteste Schwester CeCe zunächst nach Thailand, dann nach Australien.

CeCe hat seit ihrer Kindheit eine enge Verbindung zu ihrer Schwester Star. Doch als diese sich auf die Suche nach ihren ursprünglichen familiären Wurzeln macht und einen Mann kennenlernt, ist CeCe gezwungen sich ebenfalls mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Jede der sieben Schwestern wurde von einem reichen Schweizer adoptiert, der zu Beginn der Romanreihe verstorben ist. Er hinterlässt jedem seiner Töchter einen Hinweis auf ihre wahre Herkunft. CeCe führt dieser Hinweis nach Australien, in eine Zeit, wo die Menschen dort nach wertvollen Perlen getaucht sind.

Wieder ein sehr gelungener Roman. Faszinierend finde ich vor allem, wie genau die Autorin ihre Figuren ausgearbeitet hat. Jede der Schwestern hat einen anderen Charakter. Jeder dieser Charaktere ist etwas ganz Besonderes. Auch die Geschichte der Aborigines ist sehr interessant und geschickt in die Handlung eingeflickt.