Erdbeerkuchen mit Vanille-Quark-Creme

Morgen ist Muttertag und heute gibt es schon einen leckeren Erdbeerkuchen, den ich für meine beste Mama gebacken habe. Hier habt Ihr das Rezept:

 

Zutaten (für ein Kuchenblech ca. 40×28 cm)

Für den Boden:

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Abgerieben Schale einer Zitrone (oder ein Pck. Citro Back)
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 2 EL Zitronensaft

Für den Belag:

  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 75 g Zucker
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Magerquark
  • 750 g Erdbeeren (oder alternativ gemischte Beeren, wie Himbeeren, Waldbeeren…)
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Minze zum Dekorieren

Zubereitung

  • Butter, 130 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, Zitronenschale und Salz mit dem Handrührgerät cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig in ein gefettetes Blech streichen und bei 200 °C im Backofen 15 Minuten backen.
  • 20 g Zucker mit dem Zitronensaft mischen. Teig einstechen und mit dem Zitronensaft tränken. Auskühlen lassen.
  • Puddingpulver mit 60 g Zucker und 6 EL Milch glattrühren. Übrige Milch aufkochen und Puddingpulver unter Rühren zufügen. Abkühlen lassen.
  • Die Sahne mit 1 Pck. Vanillezucker steif schlagen. Den Pudding mit einem Schneebesen glattrühren. Erst den Quark unterrühren, dann die Sahne unter de Pudding heben. Die Vanillecreme auf den Teigboden streichen.
  • Beeren waschen, Rispen entfernen und in Scheiben schneiden. Alle Früchte auf dem Kuchen verteilen, mit Puderzucker bestäuben und mit Minze garnieren.