Kasten-Schokoladenkuchen

Ich habe so lange keinen klassischen Kastenkuchen gebacken. Hier bekommt Ihr ein Rezept für einen Schokokuchen. Lasst Ihn Euch schmecken!

 

Zutaten:

  • 300g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 5 Eier
  • 150g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50g Backkakao
  • 180g dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

  • Eine Kastenform einfetten.
  • Weiche Butter mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen, die Eier nacheinander unterrühren.
  • Backpulver, Salz, Backkakao und Mehl in einer weiteren Schüssel mischen und zum Teig dazugeben. Gut verrühren.
  • 80g der Kuvertüre mit einem Messer zu Raspeln hacken und unter den Teig heben.
  • Teig in die Form füllen.
  • Bei 180°C Ober- und Unterhitze etwa 50 Minuten backen. Nach 10 Minuten den Kuchen einschneiden.
  • Kuchen auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • 100g Schokolade schmelzen und mit einem Silikonpinsel auf den Kuchen streichen.
  • Bei Bedarf mit Perlen oder Schokostreuseln verzieren.